Sie sind hier: Kreditkarten und Konto

Ihr Spezialist für Kreditkarten und Girokonto ohne Schufaauskunft

Schufaprobleme? Wir helfen Ihnen bei Ihrem finanziellen Neuanfang!

Bei uns erhalten Sie Ihre finanzielle Freiheit zurück! Auch ohne Bittstellergespräche bei der Bank. Hier werden Sie nicht ausge- grenzt, nur weil Sie durch ein Missgeschick einen negativen Schufaeintrag haben. Alle hier aufgeführten Angebote sind auf "Herz und Nieren" geprüft und können einfach und schnell gleich online beantragt werden. Eine Schufaauskunft oder einen Schufaeintrag gibt es nicht. Von den zahlreichen Angeboten am Markt, finden Sie hier nur die Testsieger die auch wirklich funktionieren und moderate Kosten aufweisen. In der Tabelle sehen Sie die Übersicht unserer Testsieger mit allen Besonderheiten. Durch klicken auf den jeweiligen Link "Info", können Sie sich näher über die einzelnen Anbieter informieren, z.b. über die genaue Kostenstruktur oder wie genau der Antrag vor sich geht. Beantragen Sie danach einfach online Ihre neue finanzielle Unabhängigkeit. Befreien Sie sich jetzt von Schufa und Co. Bei Fragen sind wir gern für Sie da!

keine Ablehnung und alles ohne Schufaauskunft



Die schufafreien Testsieger im Überblick:


schufafreies Konto mit Kreditkarte
Platzierungen
1 2 3
Bonitätsprüfung
nein
nein
nein
Schufaauskunft
nein
nein
nein
Schufaeintrag
nein
nein
nein
Wirtschaftsauskünfte
nein
nein
nein
Einkommensnachweise
nein
nein
nein
ab 18 Jahre
ja
ja
ja
Wohnsitz
D
D
D
auch bei Mahnbescheid
ja
ja
ja
auch bei EV, Haftbefehl
ja
ja
ja
auch bei Insolvenz
ja
ja
ja
mit Onlinebanking
ja
ja
ja
mit Lastschrift
ja
ja
nein
mit Smartphoneapp
ja
ja
nein
pfändungssicher (1)
ja
ja
ja
Mindestvertragslaufzeit
nein
nein
nein
Guthabenszinsen
nein
nein
nein
Jahresgebühr
ja
ja
ja
Kartengebühr
nein
nein
nein
hochgeprägt
nein
nein
nein
Anbietersitz
D
D
D
dt. Hotline
Ja
Ja
Ja
als Geschäftskonto
ja
ja
nein
Postident
ja
ja
ja
Info-Video
Video
x
x
Zum Anbieter
Info
Info
Info
schufafreie Kreditkarte
Platzierungen
1
2
3
Bonitätsprüfung
nein
nein
nein
Schufaauskunft
nein
nein
nein
Schufaeintrag
nein
nein
nein
Wirtschaftsauskünfte
nein
nein
nein
Einkommensnachweise
nein
nein
nein
ab 18 Jahre
ja
ja
ja
Wohnsitz
EU, Ch
D
EU, CH
auch bei Mahnbescheid
ja
ja
ja
auch bei EV, Haftbefehl
ja
ja
ja
auch bei Insolvenz
ja
ja
ja
mit Onlinebanking
ja
ja
ja
mit Girokonto
ja
nein
ja
mit Smartphoneapp
nein
nein nein
pfändungssicher (1)
ja
nein
nein
Mindestvertragslaufzeit
nein
nein
nein
Guthabenszinsen
nein
nein
nein
Jahresgebühr
nein
ja
nein
Kartengebühr
ja/nein
nein
ja
hochgeprägt
ja
nein
ja
Anbietersitz
GB
D
GIB
dt. Hotline
ja
Ja
eng
auf Firmenname
nein
nein
nein
Postident
nein
ja
nein
Info-Video
x
x
x
Zum Anbieter
Info (2)
Info
Info

(1) Bei Pfändung müssen Sie entweder das Konto in ein pfändungsgeschütztes Konto (P-Konto) online umstellen oder Ihr Anbieter sitzt im Ausland, wo i.d.R. von Pfändungen wegen der hohen Kosten und des hohen Aufwandes abgesehen wird. Dadurch genießen Sie eine gewisse Diskretion.

(2) Im Gegensatz zu den anderen Kreditkartenanbietern ist hier eine deutsche Kontoverbindung hinterlegt, welche in England verwaltet wird. So können Sie Gelder auf Ihren eigenen Namen wie z.B. Gehalt, Provisionen problemlos empfangen. Außerdem erhalten Sie exklusiv bei uns 50 € Rabat auf die Eröffnungsgebühr.

Bei Fragen, stehen wir Ihnen über unser Kontaktformular gern zur Verfügung oder besuchen Sie uns für ausführlichere Informationen auf unserer Partnerseite.

Fragen und Antworten:

Gehe ich beim anklicken auf "Info" irgendwelche Verpflichtungen ein?
Nein! Sie gelangen auf die Homepage des jeweiligen Anbieters und können sich dort umfassend über die schufafreien Produkte informieren. Erst danach können Sie, durch Eingabe Ihrer persönlichen Daten, dass jeweilige Produkt beantragen bzw. Ihr Konto eröffnen. Ihre Daten werden dabei nur bei der jeweiligen Bank hinterlegt.

Kann ich die Kreditkarte ohne Konto auch für regelmäßige Zahlungseingänge nutzen?
Schufafreie Kreditkarten OHNE Konto funktionieren ähnlich wie Prepaidkarten beim Handy. Daher sind sie NICHT geeignet für regelmäßige Zahlungseingänge wie z.B. Gehalt, Sozialleistungen, Provisionen usw. Denn damit Ihre "Aufladung" der Karte zugeordnet werden kann, wird Ihnen vom Kartenanbieter für jede Zahlung ein gesonderter Verwendungszweck vorgeschrieben. Anders als Beim Girokonto sind Sie nicht der Zahlungsempfänger sondern der Kartenbetreiber.

Warum sind Anbieter die günstiger erscheinen weiter hinten gelistet?
Neben Seriösität und Zuverlässigkeit sind die Gebühren ein wesentlicher Bestandteil unserer Betrachtung, jedoch setzen wir dabei eine Nutzungsdauer von 3 Jahren an und ermitteln daraus die durchschnittlichen monatlichen Kosten. Dabei spielt z.B. die monatliche Kontoführungsgebühr eine wesentliche Rolle, womit Anbieter, welche auf dem ersten Blick günstiger erscheinen, unterm Strich viel teurer sind.

Kann ich auch abgelehnt werden?
Bisher ist uns kein Fall bekannt, das ein Kunde eine Ablehnung erhalten hat. Vorausgesetzt Sie erfüllen die Altersvorgabe und die territoriale Beschränkung. Eine negative Schufa hat keinerlei Bedeutung.

Wie funktioniert ein Pfändungsschutz?
Wenn Sie offene Verbindlichkeiten haben und diese tituliert sind (z.B. rechtskräftiger Vollstreckungsbescheid) müssen Sie mit der Beschlagnahmung Ihres Kontos durch den Gläubiger rechnen. Damit bekommen Sie bei Ihrer Bank keinen Cent mehr ausgezahlt und die anschließende Kontokündigung durch die Bank, ist immer noch in Deutschland gängige Praxis. Seit Juli 2010 gilt der Pfändungsschutz nur noch bei sogenannten P-Konten (pfändungsgeschütztes Konto). Bei diesen P-Konten können Sie monatlich über den Ihnen zustehenden Pfändungsfreibetrag verfügen und dieser kann Ihnen nicht weggepfändet werden. Ansonsten können Ihnen jetzt auch Sozialleistungen, Kindergeld und Renten gepfändet werden. Weitere ausführliche Informationen finden Sie HIER und die Höhe der Pfändungsfreibeträge können Sie HIER nachlesen.

Sind die Angebote sicher und seriös?
Alle schufafreien Anbieter unterliegen entweder der deutschen oder englischen Bankenaufsicht und sind durch entsprechende Gesetze und Einlagensicherungsfonds gesichert. Außerdem sind die Kartenanbieter die größten Kreditkartenunternehmen weltweit (Mastercard und Visacard), welche es sich nicht erlauben können, mit unseriösen Anbietern zu kooperieren. D.h. Sie haben es hier mit seriösen Bankpartnern zu tun, welche dieses Marktpotenzial erkannt haben und nutzen. Wir distanzieren uns ausdrücklich von dem Anschein, hier Schwarzgeldkonten zu vermitteln oder zum Steuerbetrug aufzurufen. Unser Interesse liegt einzig und allein auf Ihrem "Neuanfang" und das Sie die nötige "Luft" dafür bekommen.

Gibt es bei den Angeboten auch einen Dispokredit bzw. Kreditrahmen?
Alle Angebote ohne Schufa werden auf Guthabensbasis geführt (Prepaid) und somit ist eine Verschuldung ausgeschlossen. Damit haben Sie Ihre Finanzen stets fest im Griff. Hinweis: Die Kreditrahmen würden mit zu Ihrem pfändbaren Guthaben dazu zählen und so würden Sie, im Falle einer Pfändung, plötzlich im Soll stehen und müssten dafür noch zusätzlich Zinsen zahlen. Deshalb bekommen Sie nur ein Guthabenkonto.

Wie erfahre ich was in meiner Schufa steht?
Sie können einmal im Jahr kostenlos bei der Schufa eine so genannte "Schufa Selbstauskunft" abfordern. Der Link dazu ist auf der Webseite von "meine Schufa.de" ziemlich versteckt hinterlegt, da man Ihnen lieber eine kostenpflichtige Auskunft verkaufen will. Folgen Sie also diesen LINK und Sie kommen auf die richtige Seite um Ihren Antrag zu stellen. Klicken Sie danach auf Ihre Flagge und beantragen Sie schnell und einfach Ihre kostenlose Schufaauskunft.

Warum sind Beträge auf der Karte geblockt, obwohl schon lange bezahlt wurde?
Ihre schufafreie Kreditkarte funktioniert in dem Fall genauso wie jede andere Kreditkarte. So ist es üblich, dass bei Autovermietungen oder Hotelreservierungen noch zusätzlich eine Kaution auf der Karte angefragt und geblockt wird um eventuelle Schäden, Strafzettel oder Stornogebühren abzusichern. Die schufafreien Banken haben darauf keinen Einfluss. Achten Sie deshalb auf solche Klauseln in dem jeweiligen Vertrag, zwischen Ihnen und dem Händler. Die maximale Blockierung beträgt i.d.R. 31 Tage. Um den Betrag vorzeitig wieder frei zu geben, wenden Sie sich bitte direkt an den Händler.

Der gläserne Bürger – ausgeliefert und ausgespäht – befreien Sie sich jetzt von der Schufa!


Alle Angaben ohne Gewähr / Irrtümer vorbehalten. (Bildquelle: "Garantie" © Rainer Sturm / pixelio.de)